VERLAG

Als Kleinverlag konzentrieren wir uns derzeit auf Publikationen in den Bereichen Militärgeschichte, Festungswesen und Aviatik sowie lokalhistorische Publikationen. Bestellungen unserer Bücher und Broschüren sind ausschliesslich im ONLINESHOP möglich, kein Verkauf via Buchhandel!

Eigene Publikationsserie 3. Division im Réduit

Mit der Serie 3. Division im Reduit werden vor allem die Bunker und Festungen rund um den Thunersee genau beleuchtet. Autor Hans-Rudolf Schoch durchsucht dazu die Aktenberge im Bundesarchiv, führt persönliche Interviews mit ehemaligen Armeeangehörigen und hat (beschränkt) Zugang zu armasuisse-Unterlagen. Mit Band 8 ist bereits fast der gesamte Raum der 3. Division und ein wichtiger Teil der späteren Reduitbrigade 21 abgedeckt. Diese Publikationen gehen technisch stark ins Detail.

  • 3. Division im Reduit. Band 1: Kommandoposten Heinrich
  • 3. Division im Reduit. Band 2: Sperre Beatenbucht
  • 3. Division im Reduit. Band 3: Artilleriewerk Faulensee
  • 3. Division im Reduit. Band 4: Sperrstelle Heiligenschwendi
  • 3. Division im Reduit. Band 5: Artilleriewerk Waldbrand – vergriffen, Nachdruck nicht vorgesehen
  • 3. Division im Reduit. Band 6: Die Gruppe Kander – Bunker von Einigen bis Wimmis
  • 3. Division im Reduit. Band 7: Artilleriewerke und KP-Kavernen in Interlaken
  • 3. Division im Reduit. Band 8: Kavernen und Sperren der Kampfgruppe Grünenberg 
  • 3. Division im Reduit. Band 9: Die Verteidigung des Frutiglandes (Erscheinung 2020)
  • 3. Division im Reduit. Band 10. Ergänzungsband mit speziellen Themen und neuen Informationen zu den bisher erschienenen Büchern (Erscheinung 2021/22)

Broschüren 3. Division im Réduit

Wem die Bücher zu umfangreich sind oder einfach einen zusammengefassten Überblick erhalten will, kann auf die Broschüren im Format A5 zurückgreifen. Diese basieren mit Ausnahme des Artilleriewerkes Krattigen auf den Büchern, sind aber komprimiert und allgemein gehalten. Ein idealer Einstieg ins Festungswesen rund um den Thunersee.

  • Kommandoposten Heinrich – Kurze Übersicht, basierend auf dem Band 1 der Publikationsserie.
  • Sperre Beatenbucht – Kurze Übersicht, basierend auf dem Band 2 der Publikationsserie
  • Artilleriewerk Faulensee – Kurze Übersicht, basierend auf dem Band 3 der Publikationsserie.
  • Sperre Heiligenschwendi – Kurze Übersicht, basierend auf dem Band 4 der Publikationsserie.
  • Artilleriewerk Krattigen – Kurze Übersicht, davon gibt es kein Buch.
  • Artilleriewerk Waldbrand – Kurze Übersicht (inkl. Legi und Schmockenfluh), basierend auf dem Band 5 der Publikationsserie
  • Artilleriewerke und Kavernen in Interlaken – Kurze Übersicht, basierend auf dem Band 7 der Publikationsserie.

Militäraviatik

  • Broschüre 70 Jahre Réduit-Flugplatz St. Stephan – zum Jubiläum des Flugplatzes St. Stephan wurde die Geschichte des ehemaligen Reduitflugplatzes im Auftrag des dort beheimateten Huntervereins Obersimmental aufgearbeitet. Zudem sind die restlichen Berner Oberländer Reduitflugplätze kurz beschrieben

Militärgeschichte

Als Ergänzung zu den Festungsbüchern werden nach Möglichkeit Erinnerungsbücher von Einheiten wieder aufgelegt. Den Start macht das Ter. Bat. 195. Weitere sind in Planung.

  • Erinnerungsbuch Ter. Bat. 195 – das «Generalsbataillon». 1949 gab das Kommando des Ter. Bat. 195 ein Erinnerungsbuch heraus, in dem die Aktivdienstzeit aufgearbeitet wurde. Als einziges Bataillon war das 195 dem General zur Bewachung zugeteilt – vor allem im Raum Interlaken. Die Neuauflage des Buches wird ergänzt durch zusätzliche Informationen und Bilder über die Hauptquartiere General Guisans. 2016 sind es übrigens 75 Jahre, dass der General sein Hauptquartier auf dem Bödeli einrichtete – also der ideale Zeitpunkt, um auch das Generalsbataillon wieder in Erinnerung zu rufen.
  • Das leicht ergänzte Erinnerungsbuch des Geb. Inf. Rgt. 16 (aus der Zeit des Aktivdienstes).
  • In Arbeit ist auch eine Publikation über das Artilleriewerk Grimsel und die dortige Passverteidigung. Erscheinungstermin offen.